Die Mythen und die betrügerischen Abenteuer von Egor Funtikov
(auch E. Ragdaj oder E. Gamajun genannt)

Vorwort:

Den Begriff Russische Lubki- Kampfkunst und überhaupt Lubki, sowohl das traditionelle Wissen, brachte Alexander Schevtsov in die moderne Welt (er nannte sich früher Alexey Andreev). Das war eine fast vergessene feinstoffliche Kampfkunst. Schevtsov hatte es geschafft dieses Wissen noch zu sammeln und er begann es weiter zu verbreiten. Lubki- Seminare begangen seit 1991.

Ich übe russische Kampfkünste seit 1987 aus und allgemein mache ich seit über 40 Jahren verschiedene Kampfkünste. Lubki hatte ich von 1995 bis 2010 bei Alexander Schevtsov gelernt. Seit 1989 bin ich ein Kampfkunst Ausbilder. schon seit 1996, noch in den Seminaren von Schevtsov, hatte ich als Hilfsausbilder anderen die Lubki- Kampfkunst beigebracht. Im Jahre 2004 begann ich meine Lubki- Schule aufzubauen und 2007 hatte ich sie offiziell registriert. Seit Aufbau der Schule, und bis auf den heutigen Tag, wird bei uns traditionelle russische Lubki- Kampfkunst beigebracht.

Meine Zusammenarbeit mit Funtikov:

Egor Funtikov ist 2005 zu mir gekommen, um Lubki zu erlernen. Er war jung und hartnäckig, und hatte die Ausbildung mit voller Hingabe begonnen. Und das ist wahr! Als Kämpfer allgemein war er sozusagen noch ziemlich roh, ohne Handkampf- und Lubki- Basis, aber er konnte damals bisschen Aikido und Körperlich war er auch ziemlich fit. Insgesamt war er nicht länger als ein Jahr bei mir. Und er war nach einer paar-monatigen Ausbildung bei Eugenij Bagajev zu mir gekommen. Also war er in der Lubki- Kunst, ganz offenbar, noch schwach. Und übrigens, er hatte auch keinerlei Tradition, des Fürsten Galizyn, von Bagajev beigebracht bekommen, das wird auch selbst Eugenij Bagajev bestätigen können.

Aber nur Funtikovs große Willensstärke Lubki zu lernen und sein Anstreben überzeugten mich, und ich machte ihn zum Praktikanten (zum Praktikanten wird ein Lubki- Lehrling, der später auch Ausbilder sein will), nachdem er mich darum gebeten hatte.

Im Grunde genommen wird dem Praktikanten beigebracht , wie die Unterrichte und Seminare zu führen sind, er muss auch, mit Hilfe von bestimmten Methodiken und Lerntechniken die Unterrichte und Seminare durchführen können, die Lubki- Terminologie sehr gründlich verstehen, die Lubki- Konzepte richtig interpretieren können und an den Prüfungen teilnehmen. Und nur nach der Attestation wird der Praktikant zum Ausbilder.
Funtikov hatte in seiner Praktikantenzeit keine einzige Prüfung gemacht und nach einiger Zeit hatte er überhaupt zu der Rukopasch- Klasse gewechselt, die von Alexey Gerin geführt wurde. Über den „hinreißenden- Erfolg“, des Rukopasch- Kämpfers Funtikov können auch seine Rukopasch- Lehrer Gerin oder Gerins Vertreter Wladislaw Batujev euch etwas beichten. In der Tat waren sie auch Funtikovs Rukopasch- Lehrer. So ist die Ausbildung bei Schevtsov, durch die Ausbildungs- Klassen, aufgebaut.

Meine zweite Zusammenarbeit war 2011, als ich eine Trainingshalle in Funtikovs Club, für ein paar Monate gemietet hatte und auch ein Paar Seminare, nach seiner Anfrage, gegeben hatte. Meine Unterrichte hatte er nicht besucht. In demselben Jahr trennten sich auch unsere Wege.

Dabei wäre es eigentlich auch geblieben…

Unser nächstes Treffen war 2015, als wir die Möglichkeit bekamen, zusammen in Deutschland zu arbeiten. Aber Funtikov hat alles dagegen gemacht. Und ich hätte auch nichts gesagt, wenn es nur nicht die Lubki- Schule, die ich gegründet hatte und weiterhin führe, beeinflussen würde.

MEINE FORDERUNGEN VON EGOR FUNTIKOV

Forderung Nummer 1. Funtikov deckt sich mit der Lubki- Schule ab und bezeichnet seine Videos mit dem Namen meiner Schule.

Dieses Recht habe ich ihm nicht gegeben! In meinen Namen und in Namen meiner Schule macht er etwas eigenes, wirbt eigene Schule und eigene Kunst!

Hier ist ein Screenshot, gemacht 10 März 2016. Hier sieht man es eindeutig, dass der Namen „Lubki- Schule“- «Школа Любков», in seinen meisten Internet- Videos vorkommt.
























Es ist natürlich auch sehr bequem. Man nimmt einfach den Namen der Lubki- Schule, die schon seit Jahren im ganzen Land bekannt ist und hunderte von Schülern hat, und reklamiert damit eigene Videos!

MEINER MEINUNG NACH: IST ES FÄLSCHUNG UND BETRUG!

Forderung Nummer 2. Er hat mich betrogen

In Internet- und auch in SMS-Chat erklärte mir Funtikov mehrmals, dass er sich nicht mit der Lubki- Schule reklamiert hat, sondern eine eigene Sammel- Kampfschule vorstellt. Dabei stellt sich tatsächlich in Russland der Namen meiner „Lubki- Schule“ vor(Ein Beispiel davon Oben)!

Und überhaupt ist er in Deutschland zum Gründer und Leiter der Lubki- Schule geworden, und versucht auch traditionelle Lubki-Kampfkunst auszubilden.

Meine Ausbilder und ich stellen, seit 2013, in Deutschland, unsere Schule und auch selbst Lubki, als traditionelles Wissen, vor. In November 2015 fand, in Frankfurt am Main, ein Kongress statt, indem der Höhepunkt eine Vorstellung und Vorführung der Lubki- Schule sein sollte. Ich glaube Ihr versteht schon: Wer sollte eigentlich die Lubki- Schule vorstellen?

Aber ein Deutscher Veranstalter ist im Internet auf das Video von Funtikov gestoßen, wo er sich als Ausbilder einer Lubki- Schule ausgibt! Und nach einer persönlichen Beratung mit dem Deutschen bestätigte Funtikov auch, dass er traditionelle Lubki-Kampfkunst ausbildet und dass er in Russland eine Lubki- Schule hat! Und noch einiges mehr konnte er den Deutschen Veranstalter einreden, dass er ein Lubki- Mentor ist! So stellte er sich auch als „Lubki- Mentor“ im Frankfurter- Kongress vor. :-))

Aber jeder Schwindel wird bekannt, und so bekam ich es auch mit. Ich hatte Funtikov angeschrieben. Und hier ist ein Teil unseres Chat-Verlaufes:

Meine Nachricht an Funtikov 09.09.2015
Von: Alexey Gudkov
Gesendet: Mittwoch, 9.9.15,23:56
An: Egor Funtikov
Thema: Verschiedenes

Hallo Egor,
fangen wir mit der Einleitung an))
Ich arbeite, wahrscheinlich, schon seit 3 Jahre mit jemanden[...] aus Deutschland, sie veranstalten Seminare meiner Schule in Europa.
Zurzeit, dort in Deutschland, in gewissen Kreisen, welche mit der Verbreitung der Lubki-Kampfkunst verbunden sind, sind einige Unannehmlichkeiten aufgetaucht… Als Ergebnis davon wird nicht nur meine Position als Lubki-Lehrer schwach, sondern auch von anderen Lubki- Lehrern, die in Deutschland und Europa ausbilden wollen.
Zum Beispiel, meint man dort, dass zwischen den Lubki-Lehrern eine Konkurrenz besteht…
Zu dieser Schlussfolgerung kam ich durch die nicht ganz ordentlichen Aktionen meiner deutschen “Freunden“ …
Angesichts der Tatsache, dass der Kongress sich auf mich einrichten sollte.)))
Mit der richtigen Einstellung und Entscheidung kann man aus all dem zusätzliche Gelegenheiten und Vorteile erlangen.
(Ich sage dir gleich, dass ich schon weiß, dass du auf dem Kongress in Frankfurt auftreten wirst…dass sie dich schon angesprochen hatten)
Bevor wir in die Details gehen und diese Aufgabe zusammen lösen, würde ich gerne deine Meinung zu den folgenden Fragen hören:
1.Bist du bereit diese Probleme mit mir zusammen zu lösen? Oder anders: Vertraust du mir überhaupt?
2.Man sagte mir, dass du eine Lubki- Schule leitest … Was soll das? Was für eine Lubki- Schule?...
Alexey
----------

Antwort von E. Funtikov 29.09.2015
Egor Gamajun 29 September 2015 um 10:22

Guten Tag,
Du bist einer von uns und die Deutschen sind fremd.
Davon gehen wir auch aus.
Zurzeit sind die Seminare bei… mit meinen Ausbildern auf Oktober verplant.
Weitere Zusammenarbeit wurde noch nicht geplant.
Wegen dem Video… habe ich schon geschrieben, es soll weggenommen werden.
Ich habe auch geschrieben, dass sie Lubki in meiner Vorstellung als Überschrift entfernen sollen.
Unsere Überschrift ist: Die russische Sammel- Kampfkunst und Kosaken- Kampftradition- Gamajun- Schule.
In allen anderen Fällen müssen wir telefonieren oder am besten treffen.
Ich hab jetzt viel zu tun, aber bis zum Treffen werde ich es hinbekommen.
Umarmung, Egor.
-------


Funtikov hat mir Wort wörtlich gesagt, dass seine Überschrift Sammel- Kampfkunst und Kosaken- Kampftradition- Gamajun- Schule ist!!!

Bitte merkt es euch, weil unten sieht man ein Screenshot indem eine Info von seiner deutschen Internetseite, die nach dem Kongress aufgetaucht ist.

So war der Funtikov im Kongress alleine!

Und dort stellte er eine Lubki- Schule vor und zeigte die urslawische Kampfkunst Lubki.

Später in Deutschland hat man mir Fragen über Funtikovs Lubki- Schule und Lubki, welche er im Kongress vorgestellt hatte.

Ich habe die Frage so beantwortet, dass jedes gute Geschäft Parasiten anzieht.

Funtikov war nie Ausbilder der Lubki- Schule! Und hat keinerlei Bezüge zu meiner, in Deutschland bekannten, Lubki- Schule!

Und hier der versprochene Screenshot, hier werden Funtikov und seine Ausbilder als Lubki- Ausbilder dargestellt und er selbst auch noch als Gründer und Leiter der größten Lubki- Schule in Russland!
























Link: http://www.orania-zentrum.de/images/stories/lubki/FLYER_LUBKI_Wolfsburg.pdf

Hier sieht man ganz eindeutig, dass Egor Gamajun sich als Leiter und Gründer der größten Lubki- Schule in Russland ausgibt.

Also es sieht so aus, dass die “bösen“ deutschen Veranstalter Gamajun gezwungen haben die Überschrift Sammel- Kampfkunst und Kosaken- Kampftradition- Gamajun- Schule durch Lubki- Schule zu ersetzen.

Es stellte sich also heraus, dass er in Russland geschickt tückisch fälscht, und in Deutschland wo ihn (noch!) keiner kennt, blühte er auf und verwirklicht seine größten Traum!

Noch ein Screenshot:
























Link: http://www.orania-zentrum.de/index.php/seminare/lubki-russische-kontaktlose-kampfkunst

























Und was nun? Man sieht hier alles! Wie soll ich Funtikov nun behandeln?!

MEINE MEINUNG: WENN ES KEIN BETRUG IST, WAS IST ES DANN?

Forderung Nummer 3. Betrug der Deutschen

In Russland erläuterte Funtikov, dass seine Sammel- Kampfkunst und Lubki nicht traditionell sind( Dies erkennt man auf seiner Internetseite)!

Dass er das Recht hat, die traditionellen Begriffe selbst zu interpretieren, anders zu sagen: er verfälscht traditionelle Begriffe. Aber in Deutschland stellte er sich als Gründer und Leiter einer traditionellen Lubki- Schule vor.

Vergleicht es!

MEINER MEINUNG NACH IST FUNTIKOV EIN FÄLSCHER!

Wie sonst kann ich sowas nennen?!

Und am Ende will ich es noch mal klarstellen:

Funtikov war nie ein Ausbilder der Lubki- Schule und auf gar keinem Fall der Gründer und Leiter der Lubki- Schule!

Das ist kein Vorwurf! Das ist meine Erklärung an die, die er in die Irre geführt hat, als er sich als Ausbilder der Lubki- Schule ausgegeben hat!

Das ist nicht wahr! Er war nur ein Praktikant!

Mit dieser Lüge erschuf er ein MYTHOS, über sich, einen “Lubki- Kenner“!

Schlusswort

Ich habe meine Forderungen an Egor Funtikov ausgesprochen!

Meine Meinung basiert auf dem was ich sehe und höre!

Funtikov kann auch weiterhin Lügen falsifizieren.

Er soll nur dabei kein schlechtes Gewissen haben!

Es ist sein Leben, sein Recht auf ein solches Leben, seine Verantwortung und sein Gewissen!

Und sobald Funtikov aus meiner Schule verschwindet und sich nicht mehr mit dem Namen meiner Lubki- Schule decken wird, wird es mich nicht mehr jucken!

Leiter und Gründer der Schule der Kriegertradition “Lubki- Schule“
Alexey Gudkov